Ein super Event, die Techniken wurden sehr genau im Detail erklärt, so Franz Winter.
Auf dem Programm des Workshops standen Kodokan-Goshin-Jutsu und Nage-no-Kata bzw. Koshiki-no-Kata.

Beim Turnier am 2. September 2012 starteten 36 Paare in Nage-no-Kata, Katame-no-Kata, Kodokan Goshin-Jutsu, Kime-no-Kata und Ju-no-Kata. Die TeilnehmerInnen zeigten professionelle Leistungen.
Franz Winter und sein Partner Robert Hatzl verpassten nur knapp eine Platzierung in der Kategorie Kime-no-Kata und erreichten den guten, aber undankbaren 4. Platz.
In der Kategorie Katame-no-Kata erreichten sie den 6. Platz. Die Internationalen Wertungsrichter waren streng aber korrekt.

In der Nationengesamtwertung konnte Österreich den 1. Platz erreichen.

 

Gruppe_3602

Das Österreichische Team

Mehr Infos und Fotos gibt es unter:
http://www.judokata.eu