Am Samstag den 6. April 2019 fand in der Mehrzweckhalle in Kottingbrunn der NÖ Kata-Frühjahrslehrgang statt, bei dem sich ein neuer Teilnehmerrekord einstellte. Zum 1. Mal war auch eine Jugendgruppe geleitet von Veronika Jackl dabei.

Vortragende für die Nage no Kata waren Dr. Franz Edlinger (6. Dan) und Alexander Dick (5. Dan). 
Für die Ju no Kata waren Heinrich Erlinger (7. Dan) und 2 Kata-Spezialisten aus Frankreich Emmanuel Wirtz und Armelle Voindrot (3. Platz WM 2018) angereist. 

Am Sonntag Nachmittag (7. April) fand dann der Donau Kata-Cup 1.Runde statt, bei dem auch Franz Winter vom AJC-Thermenregion teilnahm. Franz und sein Teampartner Robert Hatzl (Sporthaie) überzeugten mit der Kodokan Goshin Jutsu die Jury, konnten sich den 1. Platz sichern und Gold mit nach Hause nehmen. Die Kime no Kata demonstrierten sie nur als Vorführung, da es diesmal in dieser Kategorie nicht ausreichend Teams gab, um sie in den Bewerb aufzunehmen. 

In Gedenken an den erst kürzlich verstorbenen Judoka Gerhard Bucina, der bis zuletzt als Danprüfer und Funktionär (8. Dan) tätig war und dem die Kodokan Kata ein großes Anliegen war, wurde dieser Cup in Gerhard Bucina-Cup umbenannt.