Select a news topic from the list below, then select a news article to read.

Am Sonntag den 12. Dezember 2021 fand unter strengen Covid-Auflagen die Dan – Prüfungen des ÖJV in Graz statt. 44 Judoka stellten sich der Herausforderung und traten zu ihren Prüfungen vom 1. bis zum 6. Dan an. Dabei wurden Franz Winter und Robert Hatzl als Prüfungsanwärter eingesetzt, ihre Aufgabe war es, die Prüfungen im Ablauf zu unterstützen und die Vorgehensweise zu erlernen. Am Ende gab es nicht nur eine große Anzahl an neuen Danträgern, sondern auch mit Franz Winter und Robert Hatzl neue Prüfer.

Link ÖJV:

https://www.judoaustria.at/newsarticle.php?id=8567

Frohe Weihnachtsfeiertage und einen guten Start in das neue Jahr 2022 wünscht das gesamt AJC-Thermenregion Team.

Das Judotraining beginnt in allen Gruppen wieder nach dem 10. Jänner 2022 sofern es keine neuen Corona-Maßnahmen gibt.

Ab Montag 13.12.2021 beginnt wieder das Training in Berndorf zu den gewohnten Zeiten. Auch in Kottingbrunn wird am Mittwoch 15.12. wieder das Judotraining stattfinden. Kein Training gibt es in Bad-Vöslau, dort beginnt das Training erst wieder am 10. Jänner 2022 nach den Weihnachtsferien. In Furth gibt es nur am 15.12. ein kurzes Judo-Treffen und dann ebenfalls erst wieder nach dem 10. Jänner.

Liebe Judofreunde, wegen dem derzeitigen Lockdown kann leider kein Judotraining stattfinden. Sobald es wieder möglich ist sagen wir Bescheid. Inzwischen könnt Ihr zu Hause gewisse Übungen machen wie z.B. Liegestütz, Kniebeugen und Dehnungsübungen usw. und Euch auch theoretisch mit den Techniken beschäftigen. Auf ein baldiges Wiedersehen freuen sich Eure Trainer und Judofreunde.

Am Mittwoch den 10.11.2021 fanden in Kottingbrunn die Kyuprüfungen für Fortgeschrittene statt. Alle 6 Kandidaten zeigten sehr gute Leistungen und konnten den  nächsthöheren Grad problemlos erreichen. Wir gratulieren zu den Erfolgen.

Franz Winter und Robert Hatzl konnten bei den Österreichischen Meisterschaften, welche am Samstag den 16. 10. 2021 in Innsbruck stattfanden, in Judo Kata zwei Mal Gold erreichen. Sowohl in ihrer Paradedisziplin (Kime no Kata) als auch in ihrer zweiten Kata Demonstration (Kodokan Goshin Jutsu) konnten sie überzeugen. Dieses Turnier zählt auch als wichtige Vorbereitung für die Weltmeisterschaften, welche in Kürze in Portugal stattfinden werden.

Nach den erfolgreichen Durchführungen des Veteranen- und Bodenkampfturniers am Samstag den 9. Oktober 2021 fand noch ein gemütliches Treffen beim Heurigen statt. Dabei wurden Franz Winter und Robert Hatzl für ihren Erfolg bei der diesjährigen Europameisterschaft geehrt. Im Anschluss wurde Robert Hatzl, der langjährige Teampartner von Franz Winter, die Ehrenmitgliedsschaft des AJC Thermenregion durch Obmann Hannes Ferstl verliehen. Ohne einen ausgezeichneten Teampartner gibt es keinen Erfolg bei der Judo-Kata. Robert ist Mitglied und Trainer bei den Sporthaien.

Am Wochenende Samstag der 9. und Sonntag der 10. Oktober 2021 wurden in Kottingbrunn erstmals die ALL Judo Championships abgehalten. Knapp 80 Nennungen aus 5 Nationen gab es für drei Bewerbe: Shiai, Newaza und Kata. Am Ende wurden Gesamtsieger gekührt, die sich in allen Bewerben platziert hatten.

Trotz Pandemie, weshalb viele ausländische Teilnehmer nicht kommen konnten, herrschte eine tolle Stimmung. Die älteren und auch jüngeren Kämpfer und Kämpferinnen freuten sich sehr über das Wiedersehen hier in Kottingbrunn. Die Covid-Maßnahmen wurden sehr streng umgesetzt, auch Geimpfte und Genesene mussten einen gültigen Test vorweisen und Zuseher waren nicht erlaubt.

Beim Kataturnier am Sonntag nahmen auch unsere Kata-Europameister Franz Winter und Robert Hatzl teil. Sie zeigten eine sehr gelungene Kodokan Goshin Jutsu und Kime no Kata und konnten sich dafür zwei Mal Gold sichern.

Zur Siegerehrung konnten wir Herrn Bürgermeister Dr. Christian Macho und Vizebürgermeister Peter Szirtes begrüßen die den Platzierten die Medaillen überreichten.

Bericht NÖ Judolandesverband:

https://www.judo-noe.at/index.php?option=com_content&view=article&id=902:all-judo-championships&catid=56&Itemid=50

Im Rahmen der Judo-Vorführung am Samstag den 25. 9. am Tag des Sports stellten die Kata – Europameister Franz Winter und Robert Hatzl die Judo Kata der modernen Selbstverteidigung auf der Hauptbühne vor. Neben der Roll- und Fallschule und Wurfdemonstrationen durch das gesamte Judo-Team wurden im Anschluss unter anderem das Abwehren gegen das Fassen der Handgelenke und an der Jacke eindrucksvoll gezeigt.

Foto: Judocredit Leo Hagen